Krankheit als Weg zur Gesundung

Krankheit als Weg zur Gesundung

Krankheit als Weg zur Gesundung

Heute morgen las ich in einem Märchen von einer wunderschönen Prinzessin, die erkrankt. Nichts kann ihr helfen. Schließlich kommt ein alter weiser Mann und erzählt von den drei goldenen Äpfeln. Die wachsen an dem Apfelbaum, der immer blüht. Er wächst in dem Garten, wo die wilden Nachtigallen singen. Wenn die Prinzessin die ißt, wird sie sofort wieder gesund.

Zufällig wohnt dort ganz in der Nähe ein Bauer mit seinen drei Söhnen. Er lebt mit seiner Familie ein einfaches Leben. Als nun die drei Söhne hören, dass die drei goldene Äpfel das Einzige sind, was die Prinzessin wieder heilen kann, machen sich die zwei älteren Brüder nacheinander auf den Weg, ihr Glück zu versuchen.

Unterwegs fragt sie eine alte Frau, was sie denn in ihrem Korb haben. Dort, unter einem weißen Tuch haben sie die drei goldenen Äpfel versteckt. Doch sie lügen die alte Frau an. Der Älteste spricht von 3 Fröschen, der Zweitälteste von drei Schlangen. Nur der Jüngste antwortet ehrlich. So wird ihm geholfen und er kann der Prinzessin zu ihrer Gesundheit verhelfen.

* * *

Wie gehen wir mit uns selber um?
Hören wir die Stimme unseres Herzens und wenn wir sie hören,
folgen wir ihr dann?
Höchstwahrscheinlich verhalten wir uns wie die beiden älteren Brüder, die der Inneren Wahrheit nicht treu bleiben.

Krankheit als Weg zur Gesundung

Erst dann, wenn wir Mangel leiden, Probleme haben und merken, dass wir unglücklich oder erkrankt sind, fragen wir uns:

Was ist eigentlich der Grund für mein Unglücklich-Sein, burnout, Krankheit, oder, oder…..

Das Märchen fragt nicht danach. Dort geht es immer weiter, bis es zu einem guten Ende kommt. So ist es auch mit der Inneren Gegenwart, der tiefen Wahrheit unseres Herzens. Die fragt auch nicht danach, ob wir unserem Ziel treu bleiben. Sie tut alles erdenklich mögliche, uns auf den Weg zu bringen, der uns zum Glück, zur Liebe, dem Erfolg und der Gesundheit führt.

Genauso ist es auch in der Märchentherapie.
Diese ganzheitliche, sanfte und zukunftsweisende Therapie hat nur eines im Sinn:

Das Sie das Fundament Ihres erfüllten Lebens, Ihren königlichen Ursprung, das hohe Ziel Ihres Lebens und Ihren eigenen besten Werdegang entdecken, vertiefen und verwirklichen. Entdecken Sie, wie Sie Ihre Krankheit als Weg zur Gesundung nutzen können!

In den märchentherapeutischen Einzelsitzungen vertiefen Sie den Kontakt zu Ihnen Selbst und mit dem höheren Bewußtsein, der Inneren Gegenwart

– gehen Sie Ihre seelisch-geistige Entwicklung an, befreien sich von Altem.

– erleben sich als ein liebenswertes und lichtvolles Wesen.

– erkunden Ihren Berufs-Erfolg, Ihre großen Begabungen und Talente.

– entdecken die körperliche und seelische Gesundheit,
denn dazu sind Ihr Leib und Ihre Seele veranlagt.

Für das Fundament Ihres Lebens
schenke ich Ihnen ein kostenloses Beratungsgespräch von 30
Minuten. In dieser Zeit profitieren Sie von meiner 20- jährigen
märchentherapeutischen Erfahrung.

In dem Beratungsgespräch erkunden Sie
in sich selbst mit meiner Begleitung, was Ihr wirklicher momentaner
Bedarf und Ihre tiefsten Wünsche sind.

Gemeinsam legen wir dann eine Vorgehensweise fest, wie Sie wieder
zu Ihrem ureigenen Lebensweg zurückfinden.

Sie werden der besten
Hilfen gewahr und Sie erkunden, was zur Zeit auf sanfte und
natürliche Weise in Ihrem Leben zu verändern ist.

Nehmen Sie doch gleich mein wertvolles Geschenk in Anspruch!

Gerne stehe ich Ihnen in diesem Gespräch beratend zur Seite.

Rufen Sie mich gleich an und
vereinbaren Sie einen Termin mit mir.

Telefon: 0511 – 853 453
Mobil: 0173 – 300 62 66
E-Mail: lebensglueck@web.de

Mit meinen besten Grüßen und Wünschen
Friederike Schiebenhöfer
Autorisierte Märchentherapeutin

Mit der Entdeckung der 7 Ur-Bilder des Lebens,
die in den Märchen so einen bildhaften und sinnvollen Ausdruck bekommen haben, ist es viel leichter möglich geworden,
die Märchen bzw. die 7 Ur-Bilder zu Therapie- und Selbst-Heilungs-,
zu Selbsterkenntnis-, zu Selbstfindungs- und zu Selbstverwirklichungs-Zwecken
anzuwenden. Zum Bestellen des Erlebnis-Ordners einfach auf das Bild klicken!

Selbstverwirklichung: wie die Märchentherapie hilft!

Selbstverwirklichung: wie die Märchentherapie hilft!

Selbstverwirklichung: wie die Märchentherapie hilft!

Eine Märchentherapeutin stellt sich vor

Presse-Artikel © Martina Sulner Foto © Timm Schaarschmidt

„Danke. Tschüss. Ein gutes Leben!“

Bei diesem Anrufbeantworter möchte man nicht auflegen. Springt er an, hört man die warme, ruhige Stimme von Friederike Schiebenhöfer. Dieser Frau hört man sogar auf dem AB gerne zu – selbst wenn ihre Ansage etwas seltsam ist. „Hallo, lieber Mit-Mensch“, begrüßt die 61-Jährige und wünscht zum Abschluss: „Danke. Tschüss. Ein gutes Leben!“

Schiebenhöfer ist beruflich fürs Glück zuständig, und ihre wohltuende Stimme setzt sie professionell ein: Seit 20 Jahren arbeitet die ehemalige Krankenschwester als Märchenerzählerin und Märchentherapeutin. Man kann der großen, schlanken Frau beim Märchenpicknick in den Herrenhäuser Gärten begegnen, bei Märchen-Spaziergängen durch die Altstadt oder Touren im Maschpark. Dort vermittelt sie etwas von dem, was – laut Schiebenhöfer – den Menschen heute am meisten fehlt: Ruhe und Entspannung.

Seit zehn Jahren betreibt sie in der Südstadt das „Märchen- und Lichthaus“. Dort, in einem hellgelben, lichtdurchfluteten Raum, sitzt sie an diesem Nachmittag auf einem Stuhl – kerzengerade, dabei entspannt. „Märchen sprechen sofort Herz und Seele der Menschen an“, meint sie. Die meisten Menschen seien mit Märchen groß geworden und dadurch empfänglich für die archaischen Erzählmuster, die „Urbilder“, wie sie das ausdrückt. Mithilfe solcher Bilder könne man Menschen helfen, findet die Frau, die in ihrer grünen Hose, dem grün gemusterten Shirt und den Trekkingsandalen recht unprätentiös wirkt.

Schiebenhöfer nennt sich auch Märchentherapeutin; hat eine Ausbildung in einem Märcheninstitut gemacht. 77 Euro kostet eine Therapiestunde. Nicht missionarisch eifrig, sondern ruhig, manchmal fast nüchtern schildert die 61-Jährige ihre Tätigkeit. Ob sie davon leben könne? „Ja“, sagt sie – und ergänzt lachend: „Ich bin aber auch fleißig!“

Es ist dieser Humor, der einen für Friederike Schiebenhöfer einnimmt, selbst wenn man ihre Tätigkeit mit gehöriger Skepsis betrachtet. In zahlreichen Artikeln und Foren haben sich Kritiker der Märchentherapie – die Berufsbezeichnung Therapeut ist in Deutschland nicht gesetzlich geschützt – über die Jahre zu Wort gemeldet und die Tätigkeit, salopp gesprochen, als esoterische Geldschneiderei kritisiert. Wenn man Schiebenhöfer damit konfrontiert, bleibt sie ganz gelassen.

„Ich kann nur von mir selber erzählen“, sagt sie. „Ich gehe den Weg seit 20 Jahren, und ich fühle mich so frei wie nie zuvor.“

Tatsächlich wirkt sie wie jemand, der mit seinem Leben zufrieden ist. An Märchen schätzt sie, dass sie immer gut ausgehen. Besonders Grimms „Der Froschkönig“ mag sie, „Dornröschen“ und zahlreiche internationale Märchen. Die sie, das betont sie mehrmals, bei ihren Auftritten und Erlebnisvorträgen eben nicht vorliest, sondern frei erzählt.

Eigene Texte, Lieder und Tänze schreibt sie auch, wobei die 61-Jährige statt von „schreiben“ lieber von „schöpfen“ spricht.

Wenn Friederike Schiebenhöfer von ihrem Werdegang erzählt, klingt das wie ein Märchen. Das von einer unglücklichen Frau, die mit sich gerungen hat, bis sie ihre Passion fand. Dabei ist sie der Realität durchaus verbunden: „Ich muss jeden Tag Nachrichten hören und Zeitung lesen“, sagt sie, „ohne könnte ich nicht existieren.“

Ist Ihr Interesse geweckt und Sie möchten sich mit Hilfe der Märchentherapie selbstverwirklichen? Dann rufen Sie am besten gleich zur Terminreservierung bei Friederike Schiebenhöfer an: Telefon: 0511 – 853 453

Ihre entspannenden Märchen- und Licht-Veranstaltungen entdecken Sie hier:
http://gluecklich.maerchenhaft-leben.de/veranstaltungen/

Selbstfindung und Selbstverwirklichlung mit der wohltuenden Märchentherapie erleben Sie hier: http://www.maerchentherapie.net/

Besucherzaehler

* * * * * * *

„Ziel des Lebens ist Selbstentwicklung.
Das eigene Wesen völlig zur Entfaltung zu bringen,
das ist unsere Bestimmung.“

Oscar Wilde

7 einfache Entspannungstipps für Ihr Lebensglück

Entspannungstipps

7 einfache Entspannungstipps stärken Ihr Lebensglück!

Die meisten Gäste, die zu der effektiven Märchentherapie kommen, haben einen großen Wunsch: Sie möchten Entspannung lernen und Entschleunigen, um Stress ab zu bauen. Sie sehnen sich danach, statt Unzufriedenheit, Unglücklich sein, Druck und Überforderung wieder zur Ruhe zu kommen und Inneren Frieden zu fühlen.

Die Stressbelastung, der Zeit- wie auch der Arbeitsdruck haben zugenommen. Da kommen die Wünsche nach Entspannung lernen auf, denn Stress bedeutet immer auch Anspannung. Ich stelle mir den Stress so vor: da engt mich etwas ein. Dadurch fühle ich mich in meiner Freiheit beraubt, kann meiner Kreativität keinen Raum und keinen Ausdruck geben.

Sicherlich haben Sie ein anderes Bild dafür, um zur Ruhe und Entspannung im Alltag und Beruf zu gelangen. Das ist wirklich spannend, denn so unterschiedlich wie wir Menschen sind, hat auch jeder seine ureigene Art und Weise, sich zu entspannen, ja auch Entspannung zu lernen.Was für mich entspannend und beruhigend ist, muss es für Sie noch lange nicht sein.

Daher habe ich im Folgenden 7 allgemeine und einfache Entspannungstipps zusammengestellt, mit denen Sie wieder zu sich selber finden und gleich ausprobieren können, was Ihnen entspricht.

Entspannung lernen heißt: den Kopf wieder frei zu bekommen, um sich frei, glücklich und zufrieden zu fühlen.

Jeder Anregung meiner Entspannungstipps folgt ein konkreter Umsetzungs-Tipp, der die praktische Durchführung erleichtern soll.

Alle vorgestellten 7 einfachen Entspannungstipps stärken Ihr Lebensglück. Sie lassen sich einfach in den Alltag integrieren, ohne dass Sie hierfür besondere oder teure Hilfsmittel benötigen.

1. Entspannungstipp: Komme zur Ruhe, besinne Dich
Halte einen Moment inne. Schaue Dich in Deiner Umgebung nach einem Bild oder Foto um, was für Dich Ruhe ausstrahlt.
Dann lasse Deinen Blick sich darauf ausruhen und entdecke:
Was siehst Du alles darauf?
Was spricht Dich an?
Genieße einen Moment diese Stimmung und nehme wahr, wie Du ruhiger wirst.

2. Entspannungstipp: Gönne Dir Zeit für Deine Zufriedenheit
Zünde Dir am Feierabend eine Kerze an.
Betrachte sie.
Beobachte, wie sie brennt.
In dem Moment wo Du eine Kerze angezündet hast, hast Du einen schönen Ruhepol.
Wie Du diese Ruhe noch vertiefen kannst, ja sogar Dein Glück und Zufriedenheit dadurch stärkst, erfährst Du in meinem kostenlosen Beratungsgespräch, Tel. 0511 – 853 453.

3. Entspannungstipp: Lese wohltuende, Dich beglückende und erhebende Texte
Wähle aus, was Dein Herz und Deine Seele erfreut.
Märchen stärken Dein Vertrauen, dass alles gut wird in Deinem Leben.
Meditative Texte mit ihren einfachen Worten und Aussagen verbinden Dich wieder mit Deiner Inneren Gegenwart, die Du in der Ruhe und dem Frieden Deines Herzens spürst.

4. Entspannungstipp: Richte Dir regelmäßige Zeiten für einen Spaziergang in der Natur ein.
Es ist immer wieder beeindruckend, wie großartig die Natur uns beschenkt, indem sie einfach so ist wie sie ist. Der Himmel über Deinem Kopfe mit seiner Weite, die Erde unter Deinen Füßen mit ihrer tragenden Kraft, die unglaubliche Ruhe, die ein alter Baum ausstrahlt, die Schönheit einer blühenden Blume, das Licht der Sonne, der erfrischende Wind.
Alles in der Natur hilft Dir,  Dich selber zu fühlen, den Kopf frei zu bekommen und Dich in Deiner Ganzheit wahrzunehmen.

5. Entspannungstipp:  Sei kreativ
Singst und tanzt Du gerne?
Malst oder schreibst Du gerne?
Dann tue es am besten gleich. Erfülle Dir diese Wünsche. Du kennst bestimmt Lieder auswendig – singe sie einfach so.
Hast Du eine Liebingsmusik oder einen Lieblingssender im Radio? Schwing Dein Tanzbein und tanze, einfach so.
Wenn Du gerne malst oder auch schreibst, tue es gleich. Auf den Zettel, mit dem Stift, den Du jetzt gerade bei Dir hast.
Wenn Du es tust, wird es Dich tief befriedigen und erfüllen. Ist da eine Hürde ist, erinnere Dich, wie Du es als Kind einfach gemacht hast oder bitte um meine Hilfe.

6. Entspannungstipp: Lebe im Augenblick
Wann ist der Augenblick? Jetzt, so wie es die 1. Strophe meines Lied beschreibt:

Genieß` den Augenblick,
der der Schönste für Dich ist.
Genieß` den Augenblick,
Dein Glück vollkommen ist.

© Friederike Schiebenhöfer

7. Entspannungstipp: Fühle Dich EINS
Beobachte Dich in Deinem Alltag und Beruf:
Wann fühlst Du Dich EINS mit Dir?
Wie meisterst Du Dein Leben, wenn Du Dich EINS fühlst?

Sich EINS fühlen heißt:
Geist, Körper und Seele schwingen in Einklang und Harmonie.
Die guten und die schlechten Seiten,
die Freude und das Leid,
die Stärken und die Schwächen,
die Innen- und die Außenwelt.

* * * * * * *

Möchen Sie die 7 einfachen Entspannungs-Tipps
vertiefen und dadurch herausfinden,
was Ihre ureigene und beste Art der Entspannung ist?

Oder sehnen Sie sich danach, in tiefer Entspannung
mit Hilfe der effektiven Märchentherapie
Ihr Ur-Vertrauen zu stärken,
Ihr einzigartiges Lebensziel und erfüllenden Lebensweg
zu erkunden und gleich Innerlich zu verwirklichen?

Nutzen Sie dafür am besten mein kostenloses 30- minütige Beratungs-Gespräch.
Sie lernen dann gleich die wohltuende und tief entspannende Wirkung der Märchentherapie für Ihren momentanen Bedarf kennen!
Außerdem kann ich Ihnen dann noch weitere Entspannungs- Tipps geben.

Telefon: 0511 – 843 453 E-Mail: lebensglueck@web.de

Telefonzeiten: Montag bis Freitag 11.30 – 12.00 Uhr, 17.30 – 18.30 Uhr

Ich freue mich auf Sie! Herzliche Grüße Friederike Schiebenhöfer

Selbstvertrauen staerken mit Harlekin’s Weisheiten

selbstvertrauen staerken

Harlekin, der fröhliche und weise Narr kann uns im Leben helfen,
das Hin und Her des Zweifels zu nutzen für die Lebensfreude.
Ja, er weiß sogar noch dazu, wie
das Selbstvertrauen und der Selbstwert zu stärken sind!

Wie macht dieser Narr das?
Harlekin ist mit sich selbst im Gespräch,
genauso wie mit den Mit-Menschen und der Natur.

Dabei achtet er die Mücke genauso wie den Millionär.

Er schaut über den Tellerrand der Gewohnheiten.

Steckt er in Schwierigkeiten, zieht er  sich selbst am Schopfe
aus dem Schlamassel wieder heraus.

Da Harlekin seine eigenen Ticks genauso gut kennt
wie die der Menschen, hilft er ihnen mit diesem Kunstgriff:
Die Situationen mit Abstand und Humor zu betrachten!

Dank seiner Narrenkappe vermittelt er den Menschen,
einer von ihnen zu sein, in der Freude wie im Leid.
Und zu beachten: Nimm Dich doch nicht so ernst!

Ja, er ist ein wahrer Lebenskünstler und balanciert auf der Straße des Lebens genauso geschickt und gekonnt wie mit seinen Stimmungs-Schwankungen.

Davon erzählt auch diese Geschichte:

Im Hin und Her der Gefühle harlekin7
© Friederike Schiebenhöfer

Harlekin hüpfte immer wieder in eine große Regenpfütze hinein und dann auch gleich wieder hinaus. Dabei spritzte das Wasser ordentlich und es bereitete ihm sichtlich Vergnügen. Nun schwankte mit jedem Sprung in die Pfütze und aus der Pfütze heraus seine Stimmung hin und her, wie die Wetterfahne im Wind.

Fröhlich sprang er in die Pfütze hinein, streckte die Arme weit geöffnet zum Himmel und rief voller Freude:
„Ich kann das!“
Dann klappte er zusammen wie ein Taschenmesser und rief enttäuscht:
„Ich kann das nicht!“
Er wiederholte dieses Wechselbad der Gefühle noch zweimal und rief dazu:
„Ich tu das!“ – „Ich tu das nicht!“
„Ich bin erfolgreich!“ – „Ich bin erfolglos!“

Doch da brach mit einem Mal die Sonne durch die dicke, dunkle Wolkendecke hervor. Sie kitzelte Harlekins Gemüt und auch seine Nasenspitze. Sogleich lachte der Narr wieder.
Durch das Lachen löste sich das ewige Hin und Her seiner Gedanken und Gefühle. Mit einem Mal fühlte sich Harlekin wieder aufrecht und voller Selbstvertrauen. Sogleich zog auch heitere Gelassenheit und Lebensfreude wieder in sein Herz hinein. So wurde er wieder Herr seiner Sinne.

* * * * * * *

Die ausführliche Geschichte finden Sie in meinem Büchlein in unserem Märchenshop:
Herzenstropfen für die Seelenfreude – Geschichten und Gedichte
http://maerchenhaft-leben.de/index.php?page=product&info=26&ref=5

* * * * * * *

Dieses Hin und Her des Zweifels, auch unserer Seelenstimmungen kennt sicherlich jeder von uns. Noch dazu, wenn wir uns vorstellen, dass die Tage bald kürzer, dunkler und kälter werden.
Gerade dann tut es gut, sich dem Inneren Licht zu zuwenden und mit Hilfe der Sonne unseres Herzens die Seele und den Körper zu erwärmen, zu durchlichten und wieder in Harmonie zu kommen.

Von Harlekin können wir lernen, dass er an nichts hängt und auch nichts verdrängt. Ja, er nutzt für seinen Lebensweg die Freude und das Leid, das Glück wie die Misslichkeiten im Augenblick.

In der oben zitierten Weisheits-Geschichte lebt er das Kind in seinem Herzen voll aus, wenn er in die Pfütze hinein springt. Es macht ihm Freude und gibt ihm Kraft. Doch beim Hinausspringen, wenn er wieder zurückkommt hat, ihn wieder sein altes Verhalten, das Gegenteil von dem, was er sich vor genommen hat und auch tun will, im Griff.

Dieses Verhalten macht einen selbst sehr unglücklich. Noch dazu kostet es unglaublich Kraft. Von unserem Herzen, der Intuition, der Inneren Stimme wissen wir genau, was zu tun ist und bräuchten dem eigentlich bis hin zur Verwirklichung nur zu folgen.

Doch ein klitzekleiner Moment des Zögerns reicht unserem schnellen und gewieften Verstand aus, sich vor die Innere Wahrnehmung zu drängeln, sie herunter zu bügeln und uns lauthals zu zurufen: „Nee, so machst Du das nicht!!! So einfach, wie Du Dir das vorstellst, ist das auch nicht. Folge mal lieber mir. Meine Wege kennst Du ja, sie sind Dir vertraut und Du bist mir ja auch schon unzählige Male gefolgt.
Das Andere las mal lieber sein, bringt Dir doch sowie so nichts.“

Hier sehen wir, was sehr schnell geschieht, wenn wir statt unseren Inneren Wahrnehmungen uns sogleich den schnellen Befehlen des Verstandes hingeben. Lassen wir uns davon verleiten, verlieren wir unsere Innere Mitte wie auch den Selbstwert und das Selbstvertrauen.

Irgendwann fühlen wir uns dann sehr unzufrieden, unsicher und unglücklich und stehen da wie ein begossener Pudel im Leben!

Ich möchte Sie einladen, noch einmal zur Geschichte zurück zukehren. Harlekin hat schließlich die Nase voll von seinem Hin- und Her- Gehüpfe, denn:

„Alles triefte und tropfte vor Nässe. Harlekins Stimmung hatte den absolut tiefsten Punkt erreicht. Doch da brach mit einem Mal die Sonne durch die dicke, dunkle Wolkendecke hervor. Sie kitzelte Harlekins Gemüt und auch seine Nasenspitze. Sogleich lachte der Narr wieder.
Jetzt hatte sich das ewige Hin und Her seiner Gedanken und Gefühle spurlos im goldenen Sonnenlicht aufgelöst. Mit einem Mal fühlte sich Harlekin wieder aufrecht, groß, stark und kühn! Sogleich zog von neuem heitere Gelassenheit und Lebensfreude in sein Herz hinein.“

Geehrter Mit-Mensch,
wenn auch Sie „die Nase voll haben“ von dem kräftezehrenden Hin- und Her Ihrer Gedanken, Gefühle und Zweifel,
sich stattdessen an der wohltuenden Inneren Kraft der Sonne Ihres Herzens wärmen, freuen und stärken möchten, empfehle ich Ihnen:

1. Die Hörbuch-CD
Lächle mit Harlekin über Deine Ticks
http://maerchenhaft-leben.de/index.php?page=product&info=77&ref=5

2. Besuchen Sie meine regelmäßigen Märchen- und Licht-Veranstaltungen. Hier kommen Sie zur Ruhe, schöpfen Kraft, stärken Ihr Selbstvertrauen für Ihr glückliches und zufriedenes Leben. Die aktuellen Veranstaltungen sehen Sie, wenn Sie auf diesen Link klicken:
http://gluecklich.maerchenhaft-leben.de/veranstaltungen/

3. Im Licht- und Lebens-Training sowie Coaching stärken Sie Ihr Selbstvertrauen und steigern Ihr Selbstwertgefühl. Es steht Ihnen bei, der Inneren Stimme, Ihrer eigenen Wahrnehmung zu vertrauen, zu folgen und zu trainieren, was zur Zeit in Ihrem Leben ansteht.
http://gluecklich.maerchenhaft-leben.de/training/

Spricht es Sie an?
Dann rufen Sie mich bitte für ein kostenloses 30- minütiges Hennings Kamera 020Beratungsgespräch mit sofortiger, wohltuender Wirkung an.

Telefon: 0511 – 853 453
E-Mail: lebensglueck@web.de

Friederike Schiebenhöfer
Autorisierte Märchentherapeutin
Autorisierte Licht- und Lebenstrainerin
Coaching

* * * * * * *

Möchten Sie erfahren, wie Harlekin sein Publikum in größtem Sebstvertrauen in seiner Glücks-Show verzaubert? Dann tragen Sie sich am Besten gleich hier ein 🙂

Vorname:
Nachname:
E-Mail: