Licht und Schatten, das Märchen von den 2 Wölfen

Licht und Schatten

Licht und Schatten, das Märchen von den 2 Wölfen

In jedem von uns lebt ein ewiges hin und her der Gedanken, Gefühle und Taten. Licht und Schatten, Freude und Leid, Höhen und Tiefen gehören zu uns Menschen dazu wie die Sonne und der Mond. In diesem Märchen, einer alten Indianerweisheit, wird es mit einfachen Worten und Bildern sehr schön ausgedrückt. Es hilft uns, besser mit den Gegensätzen und Polaritäten unseres Lebens umzugehen. Lesen Sie selbst:

Einmal wars, da saß Schweigend der Großvater mit seinem Enkelsohn am Lagerfeuer und schaute nachdenklich in die Flammen. Die Bäume um sie herum warfen Schatten, das Feuer knackte und die Flammen loderten in den Himmel.

Nach einiger Zeit sprach der Großvater: „Flammenlicht und die Dunkelheit, sind wie zwei Wölfe, die in unseren Herzen wohnen“.

Fragend schaute ihn sein Enkelsohn an.

Daraufhin begann der Großvater seinem Enkel eine sehr alte Geschichte von einem weißen und einem schwarzen Wolf zu erzählen.

„In jedem von uns lebt ein weißer und ein schwarzer Wolf. Der weiße Wolf verkörpert alles was gut ist, der Schwarze, alles was schlecht in uns ist. Der weiße Wolf lebt von Gerechtigkeit und Frieden, der Schwarze von Wut, Angst und Hass.

Zwischen den beiden Wölfen findet ein ewiger Kampf statt, denn der schwarze Wolf ist böse. Er steht für das Negative in uns wie Zorn, Neid, Trauer, Angst, Selbstmitleid, Minderwertigkeit, falscher Stolz und vieles mehr.

Der andere, der weiße Wolf ist gut – er ist Freude, Frieden, Liebe, Hoffnung, Güte, Mitgefühl, Wahrheit und all das Lichte in uns.

Dieser Kampf zwischen den beiden findet auch in dir und in jederm anderen Menschen statt, denn wir alle haben diese beiden Wölfe in uns.“

Der Enkelsohn schwieg eine Weile. Dann fragte er seinen Großvater: „Und welcher Wolf gewinnt?“

Der Alte antwortete: „Der, den du fütterst.

Bedenke, wenn du nur den weißen Wolf fütterst, wird der Schwarze hinter jeder Ecke lauern, auf dich warten und wenn du abgelenkt oder schwach bist, wird er auf dich zuspringen, um die Aufmerksamkeit zu bekommen die er braucht.

Je weniger Aufmerksamkeit er bekommt, umso stärker wird er den weißen Wolf bekämpfen.

Aber wenn du ihn beachtest, ist er glücklich. Damit ist auch der weiße Wolf glücklich und alle beide gewinnen.“

Möchten Sie ab jetzt Ihre Aufmerksamkeit mehr dem lichtvollen Wolf zuwenden und dadurch lernen, besser mit dem Schwarzen Wolf umzugehen? In der Märchentherapeutischen Einzelsitzung entdecken Sie sofort Ihre beste Art, mit den Polaritäten Ihrer Seele umzugehen und sie soagr zu nutzen für Ihre Zufriedenheit, Ausgeglichenheit und Gesundheit.

Mein Geschenk für Sie:
das kostenlose 30-minütige Beratungsgespräch.

Den Termin für das unverbindliche Kennenlern-Gespräch
der Märchentherapie zu dem besseren Umgang mit Licht und Schatten
reservieren Sie sich am besten gleich hier:

Telefon: 0511  – 853 453
mobil: 0173 300 66 62

Ich freue mich auf Sie!

Friederike Schiebenhöfer
Autorisierte Märchentherapeutin

Betätige das Licht CD
Entspannen Sie sich, stärken und harmonisieren Sie Licht und Schatten mit Meditationen und Bilder-Reisen.

Zum Bestellen einfach auf das Bild klicken:

Gelassenheit schenkt das Tor des Lebens und auch Harlekin

regenbogen

Das schönste und größte Tor bildet der Regenbogen

Gelassenheit schenkt das Tor des Lebens. Was hilft, unsere Stimmungen, Probleme und sogar Schmerzen in Gelassenheit zu betrachten?  Ein wahrer Meister der Gelassenheit ist Harlekin, der fröhliche Narr. Erleben Sie es in der folgenden Weisheits-Geschichte:

Tor des Lebens

Das Tor tat sich auf.
Harlekin stand in dem hellstrahlenden Licht.
Sofort verdeckte er seine Augen mit beiden Händen.
„So hell ist es, so hell!
Ich kann gar nicht sehen!“

Das war schon ungewohnt für ihn. Er hatte doch immer ein Ziel vor Augen. Nur jetzt nicht. Und wie er so dastand, öffnete sich plötzlich die Erde. Alles war dunkel, ganz dunkel und lähmte ihn.

„Na, da sterb` ich eben!“

Plötzlich hörte er Glocken, Zimbel, Engelchöre.

„Ja, da will ich sein“,

und schon fühlte er sich wieder leicht und zuversichtlich wie der Sonnenschein.

© Friederike Schiebenhöfer

*******

Diese Geschichte erzählt, wie unglücklich Harlekin sich fühlt, ohne Ziel und Orientierung zu sein. Was wir von ihm lernen können: Er jammert nicht, er klagt nicht, er nimmt es mit Gelassenheit einfach so hin wie es ist. Ob Helligkeit oder Dunkelheit, ob Leben oder Sterben, er vertraut dem Licht, der Inneren Gegenwart und schon
„fühlte er sich wieder leicht und zuversichtlich wie der Sonnenschein.“

Wie kommt es, das wir Erwachsenen uns mit unseren Stimmungen, Problemen und Schmerzen so schwer tun? Wie können wir sie mit mehr Gelassenheit und Vertrauen betrachten?

Wir hängen oft an alten und unbrauchbaren Gedanken und Gefühlen fest. Dabei rufen wir sie sogar selber hervor durch Unsicherheit, Minderwertigkeit, Anders-Haben-Wollen. So macht das Leben wirklich keine Freude! Es fällt schwer und kostet sehr viel Kraft.

Zum Glück haben wir die Möglichkeit, das Leben mit einem anderen Bewußtsein zu betrachten. Schließlich sind wir selber die Königin, der König in unserem Seelenhaus. Wir haben es in der Hand, uns diesen schweren, drückenden, schmerzenden Stimmungen auszuliefern oder aber wir nutzen sie als Zauberschlüssel für die Gelassenheit und unser Selbst-Vertrauen.

Kommen wir zur Ruhe, fühlen wir das Höhere Selbst, die Innere Gegenwart in uns. In Gelassenheit und mit dem höheren Bewußtsein bekommen wir einen anderen Blick auf unser Leben. Mit SEINER Hilfe finden wir einfache Lösungen für unsere Probleme, effektive Hilfen und Orientierung, für das was jetzt wirklich dran ist in unserem Alltag und Beruf.

Das können wir von Harlekin, dem weisheitsvollen Narren, lernen!

Er hält das Zepter seiner Stimmungen in der Hand,
nimmt sie in Gelassenheit an wie sie sind
und nutzt sie sogar für seinen Lebensweg.

Sehnen Sie sich nach mehr Gelassenheit
und möchten Sie Ihr Ur-Vertrauen stärken,
beste Lösungen und effektive Hilfen finden?
Wie Sie die Märchentherapie gezielt dahin führt,
entdecken Sie hier:
http://gluecklich.maerchenhaft-leben.de/therapieangebot/

Weitere weisheitsvolle
„Herzenstropfen für die Seelenfreude“
von und mit Harlekin finden Sie in diesem Büchlein:
http://maerchenhaft-leben.de/index.php?page=product&info=26&ref=5

Gelassenheit wie ein Narr

 

Mit dieser Hörbuch-CD können Sie über Ihre Ticks schmunzeln:
http://maerchenhaft-leben.de/index.php?page=product&info=77&ref=5

 

 

So mögen Ihnen das Tor des Lebens und auch Harlekin viel Gelassenheit schenken!

Besucherzaehler

Nutze die Polaritäten

 

Harlekin, wie machst Du das?

 

 

 

Nutze die Polaritaeten für Dein Lebens-Glück!

Gerade bei Stimmungsschwankungen ist Harlekin, der fröhliche Narr, ein weisheitsvoller Ratgeber. Wie und was er dann macht, davon erzählt dieses Weisheitsgeschichte.

Tor des Lebens

Das Tor tat sich auf. Harlekin stand in dem hellstrahlenden Licht. Sofort verdeckte er seine Augen mit beiden Händen. „So hell ist es, so hell! Ich kann gar nicht sehen!“

Das war schon ungewohnt für ihn. Er hatte doch immer ein Ziel vor Augen. Nur jetzt nicht. Und wie er so dastand, öffnete sich plötzlich die Erde. Alles war dunkel, ganz dunkel und lähmte ihn.

„Na, da sterb` ich eben!“

Plötzlich hörte er Glocken, Zimbel, Engelchöre.

„Ja, da will ich sein“,

und schon fühlte er sich wieder leicht und zuversichtlich wie der Sonnenschein.

© Friederike Schiebenhöfer

*******

Nutze die Polaritaeten für Dein Lebens-Glück!

Diese Harlekin-Geschichte habe ich vor langer Zeit geschrieben. Sie beschreibt kurz und prägnant, wie dieser Narr mit seinen Stimmungs-Schwankungen umgeht. Seine Meisterschaft besteht daran, es wie ein Kind anzunehmen. Wenn ich fröhlich bin, bin ich fröhlich. Wenn ich traurig bin, bin ich traurig.

Wir Erwachsenen tun uns da schwerer. Wir hängen oft in unseren Stimmungen fest. Sie werden hervorgerufen durch die Gedanken und Gefühle der Unsicherheit, der Minderwertigkeit, des Anders-Haben wollen wie es gerade ist. Das macht uns das Leben wirklich schwer und kostet ungeheuer viel Kraft.

Zum Glück, wenn wir es uns bewusst machen, sind wir selber die Königin, der König in unserem Seelenhaus. Wir haben es in der Hand, uns diesen schweren und drückenden Stimmungen auszuliefern oder aber wir benutzen den Zauberschlüssel zu unserem Glücklich-Sein und lernen von Harlekin, dem weisheitsvollen Narren, damit um zugehen.

Er hält das Zepter über seine Stimmungen in der Hand und nutzt sie für seinen Lebensweg.

Nutze die Polaritäten

Das Büchlein: „Herzenstropfen für die Seelenfreude“ schenkt Dir und Deinen Mit-Menschen Trost, Anregungen und Hoffnung, immer besser Himmel und Erde, Hell und Dunkel, also die Polaritäten für Dein Lebensglück zu nutzen.

Zum Verschenken, Trösten, Schmunzeln
findest Du in diesem Büchlein Geschichten und Gedichte
Herzenstropfen für die Seelenfreude

Bestelle es gleich hier in unserem Märchenshop:
http://maerchenhaft-leben.de/index.php?page=product&info=26&ref=5

*******

Nutze die Polaritaeten

* Möchtest Du lernen und trainieren, besser mit Deinen Stimmungsschwankungen umzugehem, ja sogar erleben, wie Du sie als Richtungsweiser für Dein Lebensglück nutzen kanst?

Dann reserviere Dir gleich einen Termin für das kostenlose 30- minütige Beratungsgespräch zu der sehr effektiven und zielorientierten Märchentherapie.

Telefon: 0511 – 853 453

Mobil: 0173 – 300 62 66

Die Hörbuch-CD
Lächle mit Harlekin über Deine Ticks
Mit diesen närrischen und tierischen Weisheits-Geschichten erlebst Du einen einfachen, aber überaus wirkungsvollen Spiegel, der Dich über die eigenen Schwächen schmunzeln lässt. Diese Hör-CD gibt es nur hier zu bestellen. Greife gleich zu:
http://maerchenhaft-leben.de/index.php?page=product&info=77&ref=5     

harlekincd