Die goldene Kugel stärkt Dein Geborgen- und Geliebt-Sein!

Die goldene Kugel stärkt Dein Geborgen- und Geliebt-Sein! Dieses Märchen zeigt den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen wie sogar das Negative genutzt werden kann. Das ersehnte Ziel, die Erlösung der Liebe wird zu erreicht! Das junge Königspaar regiert ihr ganzes Land in Weisheit und Liebe!

Die goldene Kugel, dieses Märchen stärkt Dein Glücklich- und Zufrieden-Sein.

Die goldene Kugel stärkt, wie im Märchen, Dein Glücklich- und Zufrieden-Sein.

So wie ein Haus, egal wie hoch es ist, nur sicher stehen kann, wenn es ein stabiles Fundament hat, so kannst auch Du nur sicher, voller Vertrauen und Zuversicht in Deinem Leben vorangehen, wenn Du Dich geborgen und geliebt fühlst.

Der königliche Ursprung in der Märchentherapie, die keine Therapie im eigentlichen Sinne von Symptombehandlung oder sogar Entmündigung ist, hilft dem Therapiegast, wieder Anschluß an das Ur-Vertrauen des Inneren Kindes, an den königlichen Ursprung des Menschen zu finden.

Erlebe jetzt das 1. Urbild Deines Lebens in dem Märchen Die goldene Kugel

1. Der Königliche (Göttliche) Ursprung

„Es war einmal ein König und eine Königin, die hatten sich von Herzen lieb, und sie lebten zusammen im Goldenen Schloss. Und da sie sich so sehr liebten, wünschten sie sich sehnlichst ein Kind und das kam auch. Und der König und die Königin freuten sich über alle Maßen.

Sie ließen das Kind wachsen und gedeihen und umsorgten es mit großer Sorgfalt und Liebe.“

Urheber und © Jean Ringenwad

Wie stärkt die goldene Kugel Dein Geborgen- und Geliebt-Sein?

In dem Märchen Die goldene Kugel erlebst Du die 7 Ur-Bilder des Lebens. Sie beschreiben die natürlichen, inneren Prozesse, lebendig und einfach, die sich in Deinem Denken und Fühlen fortwährend abspielen.

Gleich zu Beginn, im 1. Ur-Bild des Lebens und des Märchens Die goldene Kugel erlebt das königliche Kind seinen Ursprung des Glücks! Es wird aus der tiefen Liebe des Königs und der Königin geboren. Beide wünschen sich von ganzem Herzen ein Kind. Und wie groß ist ihre Freude, als sie es bekommen!

Diese Märchenbilder wirken unglaublich heilend, da den meisten Menschen so ein vollkommener, freilassender und fürsorglicher Start ins Leben nicht vergönnt war oder ist.

Doch auch Du trägst diese fürsorgliche und liebende Kraft wie eine goldene Kugel in der Tiefe Deines Herzens. Du erlebst, fühlst und stärkst sie, wenn Du zur Ruhe kommst und Dich Deiner Inneren Lebenskraft, dem Höhere Selbst, der Sonne Deines Herzens zuwendest.

Die goldene Kugel stärkt Dein Geborgen- und Geliebt-Sein!

Deine eigenen, inneren Märchenbilder entfalten sich in der Ruhe Deiner Seele und dem  Frieden Deines Herzens. Liest oder hörst Du das Märchen Die goldene Kugel, erlebst, stärkst und vertiefst Du sofort Dein Geborgen- und Geliebt- Seins!

Auch wenn Dein Lebensbeginn ganz anders war, schwierig oder schmerzhaft: mit Hilfe des 1. Urbildes im Märchen Die goldene Kugel stärkst Du  das Vertrauen in Deine Innere Gegenwart. Sie ist die Quelle für Dein Geborgen- und Geliebt- Sein. Die Innere Gegenwart die das Fundament Dein glückliches, märchenhaftes und erfülltes Leben!

Hier kannst Du gleich damit beginnen: Die goldene Kugel stärkt Dein Geborgen- und Geliebt-Sein!

1. Das Märchen Die goldene Kugel

„Kann ich das auch, so einfach meine Geborgen- und Geliebt-Sein stärken?“

JA!

Entdecke es in dem kostenlosen Beratunsgegspräch! Du erlebst dann sofort die wohltuende und effektive Wirkung der Märchentherapie! Gemeinsam legen wir dann eine Vorgehensweise fest,wie Du Dein Geborgen- und Geliebt-Sein stärken kannst, Deinen größten  Engpaß löst und die besten Hilfen findest, Dein Leben gleich zu verändern!

Rufe mich zur Terminreservierung am besten gleich an:

0511 – 853 453

11 – 13 Uhr oder 17 – 19 Uhr

lebensglueck@web.de

Die goldene Kugel stärkt Dein Geborgen- und Geliebt-Sein!

Gerne begleite ich Dich auf diesem wohltuenden und versöhnlichen Weg zu Dir selbst!

Telefon 0511 – 853 453

Friederike Schiebenhöfer
Autorisierte Märchentherapeutin

Übrigens: Das Märchen DIE GOLDENE KUGEL
zeigt den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
wie sogar das Negative genutzt werden kann,
das ersehnte Ziel zu erreichen und erfüllt und glücklich zu leben.

Die goldene Kugel stärkt Dein Geborgen- und Geliebt-Sein!Zum Bestellen einfach auf das untere Bild klicken:

 

Bewusst sich selber neu erleben

bewusst

Bewusst neue Kraft und neue Freude schöpfen!
Sich selber neu erleben!
Fröhlich sein an diesen Herz- erfrischenden, märchenhaften, lichtvollen, kreativen und bunten Tagen! Da freut sich das Herz. Du fühlst Dich wertvoll und so wunderschön wie Deine zauberhaft erblühte Lieblingsblume im Frühling!

Gute Laune und Lebensfreude schenkt der Frühling! All die herrlichen Frühlingsblumen sind so schön! Die Farben und Blüten erfreuen unser Herz auf das Schönste. Amseln und Lerchen zwitschern und jubilieren fröhliche Melodien. Es ist alles leichter im Leben und macht gute Laune.

Bewusst sich selber neu erleben

Auch das Innere Kind in unserem Herzen erwacht bewusst in neuer Unbefangenheit und Echtheit. Es ist offener für seine Gefühlswelt und erquickt sich an der Liebe, die wie eine wunderschöne Rose erblüht.

Wie kannst Du bewusst Dein Leben erblühen lassen, so schön wie Deine Lieblingsblume im Frühling??

Was stärkt Dein Glück, Deine Freude und Deine Liebe im Herzen?

Da habe ich etwas WUNDERVOLLES für Dich! Gute Laune und Lebensfreude schenken Dir diese erholsamen Tage!

Ganz herzlich lade ich Dich zu den entspannenden, wohltuenden und erholsamen Märchen- und Lichttagen ein. In dieser Zeit kannst Du zur Inneren Ruhe finden und Dich von den Anspannugen des Alltags lösen. In märchenhafter Umgebung erlebst Du in fröhlicher Gemeinschaft Deine Gelassenheit und Ausgeglichenheit!

Du wirst Dich nachhaltig stärken können und Kraft tanken. Dein Herz findet zur Ruhe. Du öffnest Dich für die Freude, das Glück, die Freiheit und die Liebe in Dir!

Diese Inhalte schenken Dir tolle Erlebnisse und gute Laune:
Märchen, Weisheits-Geschichten, Märchen- und spirituelle Betrachtungen, Kreativität wie Singen und Malen, Lebenstraining, geführte Meditationen, Wohlfühlen in der Natur.

In dieser Zeit kannst Du Dich erholen und Dich bewusst Dich neu erleben!
Du brauchst Dich nur um Dich selber kümmern, das gute Essen und den erholsamen Schlaf genießen. Von Tag zu Tag wirst Du mehr Deine inneren, erfüllenden Gaben entdecken. Du stärkst Dich und lernst, wie Du Deine erfüllenden Gaben noch mehr schätzen und in Deinem Alltag anwenden kannst.

Wann und wo finden die Märchen- und Lichttage statt?

MÄRCHENHAFTES und LICHTVOLLES
erlebst Du an dem Himmelfahrt-Wochenende:
Mittwochabend, den 9. Mai bis Sonntagnachmittag, den 13. Mai 2018 im schönen Weserbergland.
Ausführliche Infos und die Anmeldung findest Du hier:
http://maerchenhaft-leben.de/index.php?page=product&info=79+ref=5

Für Fragen rufe bitte meine Kollegin Monika Zehentmeier an:
Telefon: 05733-96 24 10
monika-zehentmeier@maerchen-zentrum.de

FARBENFROHE UND KREATIVE Pfingsttage
erwarten Dich von Samstagnachmittag, den 19. Mai bis Montagmittag, den 21. Mai 2018 in der LebensKunstSchule „Die Blaue Rose“.

Alle praktischen Einzelheiten, Unterkunfts- und Verpflegungsmöglichkeiten
erfährst Du bei meiner Kollegin Christine Winkel
Tel: 04205-319 5 330
info@die-blaue-rose.com

Ausführliche Infos und die Anmeldung findest Du hier:
maerchenhaft-leben.de/index.php?page=product&info=92+ref=5

P.S.

Sammle Deine Kräfte für Deine Projekte und Vorhaben im Herbst!
Am besten reservierst Du Dir jetzt schon das 2. Wochenende im September. Dann feiern wir die beglückenden, märchenhaften und wohltuenden Märchen- und Lichttage in Hannover! Da schöpfst Du Anregungen für Deinen glücklichen, märchenhaften und erfüllten Herbst!

Du möchtest mir eine Nachricht zukommen lassen? Gerne! Mache unten einfach Deine Angaben und klicke auf Abschicken. Ich werde mich in Kürze mit Dir in Verbindung setzen.

Der Zaunkönig – ein Märchen der Brüder Grimm

Der Zaunkönig wie auch die anderen Tiere in diesem Märchen sehnen sich nach einem König. Möge es Sie inspirieren, den weisheits- und liebevollen König Ihres Herzens zu entdecken. Auch lade ich Sie bei Ihrem nächsten Wald-Spaziergang ein, den Zaunkönig und die anderen Vögel zu beobachten. Genießen Sie die würzige Luft und die gute Erholung!

Zaunkönig

Der Zaunkönig
Ein Märchen der Brüder Grimm

In den alten Zeiten, da hatte jeder Klang noch Sinn und Bedeutung. Wenn der Hammer des Schmieds ertönte, so rief er: „Smiet mi to! Smiet mi to!“ Wenn der Hobel des Tischlers schnarrte, so sprach er: „Dor häst! Dor, dor häst!“ Fing das Räderwerk der Mühle an zu klappern, so sprach es: „Help, Herr Gott! Help, Herr Gott!,“ und war der Müller ein Betrüger und ließ die Mühle an, so sprach sie hochdeutsch und fragte erst langsam: „Wer ist da? Wer ist da?,“ dann antwortete sie schnell: „Der Müller! Der Müller!,“ und endlich ganz geschwind: „Stiehlt tapfer, stiehlt tapfer, vom Achtel drei Sechter.“

Zu dieser Zeit hatten auch die Vögel ihre eigene Sprache. Die verstand jedermann. Jetzt lautet es nur wie ein Zwitschern, Kreischen und Pfeifen und bei einigen wie Musik ohne Worte. Es kam aber den Vögeln in den Sinn, sie wollten nicht länger ohne Herrn sein und einen unter sich zu ihrem König wählen. Nur einer von ihnen, der Kiebitz, war dagegen. Frei hatte er gelebt, und frei wollte er sterben. Angstvoll hin und her fliegend rief er: „Wo bliew ick? Wo bliew ick?“ Er zog sich zurück in einsame und unbesuchte Sümpfe und zeigte sich nicht wieder unter seinesgleichen.

Die Vögel wollten sich nun über die Sache besprechen. An einem schönen Frühlingsmorgen kamen sie alle aus Wäldern und Feldern zusammen. Adler und Buchfinke, Eule und Krähe, Lerche und Sperling. Was soll ich sie alle nennen? Selbst der Kuckuck kam und der Wiedehopf, sein Küster, der so heißt, weil er sich immer ein paar Tage früher hören läßt. Auch ein ganz kleiner Vogel, der noch keinen Namen hatte, mischte sich unter die Schar. Das Huhn, das zufällig von der ganzen Sache nichts gehört hatte, verwunderte sich über die große Versammlung.

„Wat, wat, wat is den dar to don?“ gackerte es. Aber der Hahn beruhigte seine liebe Henne und sagte: „Luter riek Lüd!,“ erzählte ihr auch, was sie vorhätten. Es ward aber beschlossen, daß der König sein sollte, der am höchsten fliegen könnte. Ein Laubfrosch, der im Gebüsche saß, rief, als er das hörte, warnend: „Natt, natt, natt! Natt, natt, natt!,“ weil er meinte, es würden deshalb viel Tränen vergossen werden. Die Krähe aber sagte: „Quark ok!“ Es sollte alles friedlich abgehen.

Es ward nun beschlossen. Sie wollten gleich an diesem schönen Morgen aufsteigen, damit niemand hinterher sagen könnte: „Ich wäre wohl noch höher geflogen, aber der Abend kam, da konnte ich nicht mehr.“ Auf ein gegebenes Zeichen erhob sich also die ganze Schar in die Lüfte. Der Staub stieg da von dem Felde auf. Es war ein gewaltiges Sausen und Brausen und Fittichschlagen, und es sah aus, als wenn eine schwarze Wolke dahinzöge. Die kleinern Vögel aber blieben bald zurück, konnten nicht weiter und fielen wieder auf die Erde. Die größern hielten’s länger aus, aber keiner konnte es dem Adler gleichtun. Der stieg so hoch, daß er der Sonne hätte die Augen aushacken können. Und als er sah, daß die andern nicht zu ihm herauf konnten, so dachte er: Was willst du noch höher fliegen? Du bist doch der König, und fing an sich wieder herabzulassen. Die Vögel unter ihm riefen ihm alle gleich zu: „Du mußt unser König sein! Keiner ist höher geflogen als du.“

„Ausgenommen ich!“ schrie der kleine Kerl ohne Namen, der sich in die Brustfedern des Adlers verkrochen hatte. Und da er nicht müde war, so stieg er auf und stieg so hoch, daß er Gott auf seinem Stuhle konnte sitzen sehen. Als er aber so weit gekommen war, legte er seine Flügel zusammen, sank herab und rief unten mit feiner, durchdringender Stimme: „König bün ick! König bün ick!“

„Du unser König?“ schrien die Vögel zornig. „Durch Ränke und Listen hast du es dahin gebracht.“ Sie machten eine andere Bedingung. Der sollte ihr König sein, der am tiefsten in die Erde fallen könnte. Wie klatschte da die Gans mit ihrer breiten Brust wieder auf das Land! Wie scharrte der Hahn schnell ein Loch! Die Ente kam am schlimmsten weg, sie sprang in einen Graben, verrenkte sich aber die Beine und watschelte fort zum nahen Teiche mit dem Ausruf: „Pracherwerk! Pracherwerk!“ Der Kleine ohne Namen aber suchte ein Mäuseloch, schlüpfte hinab und rief mit seiner feinen Stimme heraus: „König bün ick! König bün ick!“

„Du unser König?“ riefen die Vögel noch zorniger. „Meinst du, deine Listen sollten gelten?“ Sie beschlossen, ihn in seinem Loch gefangenzuhalten und auszuhungern. Die Eule ward als Wache davorgestellt; sie sollte den Schelm nicht herauslassen, so lieb ihr das Leben wäre. Als es aber Abend geworden war und die Vögel von der Anstrengung beim Fliegen große Müdigkeit empfanden, so gingen sie mit Weib und Kind zu Bett. Die Eule allein blieb bei dem Mäuseloch stehen und blickte mit ihren großen Augen unverwandt hinein.

Indessen war sie auch müde geworden und dachte: Ein Auge kannst du wohl zutun, du wachst ja noch mit dem andern, und der kleine Bösewicht soll nicht aus seinem Loch heraus. Also tat sie das eine Auge zu und schaute mit dem andern steif auf das Mäuseloch. Der kleine Kerl guckte mit dem Kopf heraus und wollte wegwitschen, aber die Eule trat gleich davor, und er zog den Kopf wieder zurück. Dann tat die Eule das eine Auge wieder auf und das andere zu und wollte so die ganze Nacht abwechseln. Aber als sie das eine Auge wieder zumachte, vergaß sie das andere aufzutun, und sobald die beiden Augen zu waren, schlief sie ein. Der Kleine merkte das bald und schlüpfte weg.

Von der Zeit an darf sich die Eule nicht mehr am Tage sehen lassen, sonst sind die andern Vögel hinter ihr her und zerzausen ihr das Fell. Sie fliegt deshalb nur zur Nachtzeit aus.  Auch der kleine Vogel läßt sich nicht gerne sehen, weil er fürchtet, es ginge ihm an den Kragen, wenn er erwischt würde. Er schlüpft in den Zäunen herum, und wenn er ganz sicher ist, ruft er wohl zuweilen: „König bün ick!,“ und deshalb nennen ihn die andern Vögel aus Zaunkönig.

Niemand aber war froher als die Lerche, daß sie dem Zaunkönig nicht zu gehorchen brauchte. Wie sich die Sonne blicken läßt, steigt sie in die Lüfte und ruft: „Ach, wo is dat schön! Schön is dat! Schön! Schön! Ach, wo is dat schön!“

* * * * * * *

Wie ist es mit Ihnen?

Möchten Sie auch entdecken, was Ihre besten und königlichen Fähigkeiten sind?

Dann lade ich Sie herzlich ein! Nutzen Sie dafür das kostenlose Beratunsgegspräch. Sie erleben dann sofort die wohltuende und effektive Wirkung der 7 Urbilder des Märchens für Ihr erfülltes Leben! Gemeinsam legen wir dann eine Vorgehensweise fest, wie Sie Ihre besten Fähigkeiten finden, stärken und verwirklichen!

Rufen Sie mich zur Terminreservierung am besten gleich an:

0511 – 853 453

11 – 13 Uhr oder 17 – 19 Uhr

lebensglueck@web.de

Gerne begleite ich Sie auf dem Weg zu Ihrem glücklichen, märchenhaften und königlich erfülltem Leben.

Herzliche Grüße
Friederike Schiebenhöfer
Autorisierte Märchentherapeutin, Training und Coaching

Mit dieser Broschüre und den 2 Hör-Cd´S können Sie gleich beginnen! Für weitere Infos und zum Bestellen klicken Sie einfach auf das Bild:

Zaunkönig

 

 

 

 

 

 

 

Mit der entspannenden Bilderreise
erkunden Sie Ihren märchenhaften Weg. Er führt Sie durch eine traumhaft schöne
Naturlandschaft hin zu einem einzigartigen Berg Ihrer Seele.

Dort begegnen Sie dem licht- und liebevollem königlichen Kind in Ihrem Herzen!

Entspannungsreise zu Deinem stillen Glück!

Entspannungsreise zu Deinem stillen Glück!

Diese Entspannungsreise führt Dich zu Deinem stillen Glück!
Sie ist besonders wohltuend, wenn Du Du Dich nach einer Eintspannungsreise sehnst.
Viel Freude mit dieser Entspannungsreise und dem Entdecken Deines stillen Gücks  wünsche ich Dir!

Übrigens:

LBEENSFREUDE, Urvertrauen, die Begegnuneg mit dem Inneren Kind
UND NOCH VIELES MEHR entdeckst Du mit dieser Entspannungsreise.

Du entdeckst Deinen ureigenen Weg durch eine traumhaft schöne
Naturlandsschaft hin zu dem einzigartigen Berg Deiner Seele.

Die Berg-Meditation ist wesentlich mehr als eine Meditation. Sie ist Einkehr in Dich selber, Entspannungsreise und Bilder-Reise. Du begegnest inniglich und in tiefer Ruhe dem Inneren und königlichen Kind in Dir.

Zum Bestellen und für weitere Infos klicke einfach hier auf das Bild:

Entspannungsreise: Auf zum heiligen Berg Deiner Seele

 

Innere Unruhe? Was bringt die Ausgeglichenheit zurück?

Fühlen Sie gerade Innere Unruhe, Anspannung und Gereizt-Sein? Wie ein Mann mittleren Alters seine Innere Ruhe wiederfindet, davon erzähle ich Ihnen jetzt.

innere Unruhe

Komme zur Ruhe und besinne Dich.

Schon fühlst Du:
Du bist richtig,
so wie Du bist.

Das, nach dem Du Dich sehnst,
wonach Du mit allen Kräften strebst,

in Dir selbst,
in der Ruhe Deines Herzens
zu finden ist.

© Friederike Schiebenhöfer

So erlebte ein Mann mittleren Alters, der ins Märchen- und Lichthaus kam. In dem Info- Erlebnisgespräch wurde ihm klar, dass er fortwährend Innere Unruhe fühle, schlecht abschalten kann und sich wirklich nach Innerer Ruhe, Innerem Frieden und vor allem nach Innerer Sicherheit sehnt.

Darauf hin erzählte ich ihm den königlichen Ursprung des Märchens DIE GOLDENE KUGEL. Im anschließenden Austausch erzählte mein Gast von seinen Inneren Märchenbildern. Am Besten gefiel ihm:

„Die königlichen Eltern, die ihrem geliebten Kind die goldene Kugel ins Herz eingeschlossen haben, so dass sie das Kind niemals mehr verlieren kann. Dieses Märchenbild führt mich sofort in die Ruhe und es gibt mir auch das Gefühl der Inneren Sicherheit.“

Im anschließenden Training vertiefte sich das Gefühl der Ruhe bishin zu tiefem, inneren Frieden. Mein Gast erlebte tiefe Verbundenheit mit dem Inneren Kind und der Inneren Gegenwart. Zutiefst beglückte und erfüllte ihn sein Inneres Bild:

„Ich liege in einer halbmond- förmigen Schale. Hier fühle ich mich glücklich wie ein Kind. Noch dazu ausgewogen und ausgeglichen.“

In diesem Erlebnis konnte er wahrnehmen, fühlen und sogar sein Verstand akzeptierte es:

„Die Innere Ruhe und die Innere Sicherheit, nach der ich mich so sehr sehne, ist tief in mir anwesend.“

Für seinen Alltag nahm er die Erkenntnis mit:

„Kommen wieder Gedanken, die mir Stress machen und mich in die Innere Unruhe führen, brauche ich mich nur an dieses Bild zu erinnern! Und schon fühle ich wieder die innere Ruhe, ja sogar Innere Sicherheit und Ausglichenheit in mir.“

* * * * * * *

Fühlen Sie gerade Innere Unruhe, Anspannung und Gereizt-Sein?

Wollen Sie erleben, wie Sie sofort Ihre Ausgeglichenheit wiederfinden?

JA?

Nutzen Sie dafür das 30- minütige Info-Erlebnisgespräch. Sie erleben sofort die wohltuende und effektive Wirkung für Ihre Wünsche und Ihren Bedarf! Gemeinsam legen wir dann eine Vorgehensweise fest, wie Sie Ihre Innere Ruhe und Ausgeglichenheit wiederfinden.

Rufen Sie mich zur Terminreservierung am besten gleich an:

0511 – 853 453

11 – 13 Uhr oder 17 – 19 Uhr

lebensglueck@web.de

Gerne begleite ich Sie auf Ihrem Weg zur Inneren Ruhe. So können Sie ausgeglichener und zufriedener Ihren Lebensweg voran gehen.

Telefon: 0511 – 853 453

Es freut sich auf Sie
Friederike Schiebenhöfer
Autorisierte Märchentherapeutin

* * * * * * *

Jetzt habe ich noch 3 äußerst wohltuende Artikel aus unserem Märchenshop für Sie ausgesucht:

1. Wahres Glück findest Du in Dir! Broschüre/CD mit Lehrgeschichten, Meditativen Texten und einfachen Übungen. Für weitere Infos und zum Bestellen klicken Sie auf diesen Lnik:
http://maerchenhaft-leben.de/index.php?page=product&info=99@ref=5

2. Entspannung – Ruhe – inneren Frieden und
Konzentration auf das Wichtigste finden Sie mit dieser heilenden Lebenshilfe:
Auf zum Heiligen Berg Deiner Seele – Die Bergmeditation
http://klickjetzt.de/seelenmeditation

3. Erfülltes Leben
Der Erlebnis-Kurs führt Sie in 21 Kapiteln zu mehr Glück, Liebe, Erfolg und Gesundheit in Ihrem Leben. Für weitere Infos und zum Bestellen klicken Sie auf das Bild:

 

„Erleben Sie, wie einfach und beglückend

sich die 4 wesentlichen Bereiche des Lebens

in Ihen selbst zu Ihrer besten Zufriedenheit entfalten.“

Zitat aus Erfülltes Leben

Lebe gluecklich! Lebe froh! Wie? Einfach so!

Lebe gluecklich! Wie heißt es so schön in dem Lied?

„Froh zu sein, bedarf es wenig. Und wer froh ist, ist ein König!“

Lebe gluecklich! Lebe froh! Wie? Einfach so!

 

Lebe gluecklich! Lebe froh! Wie? Einfach so!

Glücklich, mit Freude und Selbstvertrauen zu leben, ist sicherlich der Wunsch von den meisten Menschen.

Doch durch den Stress des Alltags, die Sorgen und Nöte verschütten wir diese hohen Lebensqualitäten mit unseren Gedanken, Gefühlen und Emotionen.

Was kann nun helfen, trotzdem:

Lebe gluecklich! Lebe froh! Wie? Einfach so!

in den Mittelpunkt zu stellen?

Wir brauchen uns nur an unsere Kindheit erinnern. Also an das Innere Kind und die Zeit, wo wir es einfach und natürlich gelebt haben. Trotz Traurigkeit, Schmerzen und Verlustängsten.

Was nun kann Dir helfen, bei:

Lebe gluecklich! Lebe froh! Wie? Einfach so!

Zum Einen: Die entspannenden und stärkenden Märchen- und Licht-Veranstaltungen:

http://gluecklich.maerchenhaft-leben.de/veranstaltungen/

Was bringt es den TeilnehmerInnen für ihr:

Lebe gluecklich! Lebe froh! Wie? Einfach so!

regelmäßig am Märchen- und Lichtkreis teilzunehmen, mit dem sie die Gesundheit in Leib und Seele stärken?

„Es stärkt mein Selbstvertrauen. Ich finde Festigkeit im Gemüt, fühle mich nicht mehr so hin- und her- geschaukelt.“ Gabi aus Hannover

„Ich habe Mitgefühl für mich und meine Mit-Menschen und stärke meine Lebensfreude!“ Elisabeth aus Seelze

„Statt traurig zu sein, gebe ich mich dem glücklichen Leben hin.“ Renate aus Langenhagen

„Ich finde Erfüllung in meinem Wunsch: durch das Dunkle und Schwere immer mehr das Helle, Lichtvolle in mir zu entdecken und zu leben.“ Sabine aus Hannover

Jetzt fragst Du mich: Was hat das alles mit Gesundheit zu tun?

* Die TeilnehmerInnen kommen zur Ruhe. Sie fühlen sich geborgen und geliebt.

* Statt Traurigkeit und Ernst wird Leichtigkeit, Zuversicht und Freude erlebt.

* Zentriert und dankbar finden sie Ruhe, Frieden und Selbstvertrauen. Sie stärken diese Qualitäten gleich zu Wochenbeginn für ihren Alltag.

* Ruhe, Freude und Selbstvertrauen lässt ihr Herz vor Freude hüpfen.

Möchtest Du regelmäßig Dich mit Märchen und Licht erholen und stärken?

Zur Reservierung Deiner Teilnahme rufe mich bitte an. Telefon: 0511 – 853 453

Nutze für Dein glückliches Leben auch diese wohltuenden Produkte für Herz und Seele:

„Gehe mit den 7 Urbildern des Lebens Deinen Weg zu Weisheit und Liebe“.

http://maerchenhaft-leben.de/index.php?page=product&info=62&ref=5

Entspannung und Ruhe schenken Dir Glück und Inneren Frieden
Konzentriere Dich DAS WESENTLICHE
http://klickjetzt.de/seelenmeditation

* * * * * * *

„Kann ich das auch, so einfach glücklich leben?“

JA!

Nutze dafür das kostenlose Erlebnis-Info-Gespräch. Du erlebst sofort die wohltuende und effektive Wirkung! Gemeinsam legen wir dann eine Vorgehensweise fest.

Rufe mich zur Terminreservierung am besten gleich an:

0511 – 853 453

11 – 13 Uhr oder 17 – 19 Uhr

lebensglueck@web.de

Gerne begleite ich Dich auf Deinem Weg zum glücklichen Leben.

Es freut sich auf Dich
Friederike Schiebenhöfer
Autorisierte Märchentherapeutin
 

Schneeglöckchen blühen so schön

Schneeglöckchen sind die ersten Blumen, die zu Beginn des Neuen Jahres blühen. Sie erfreuen unser kindliches Gemüt. Oft blühen sie sogar, wenn sie vom Schnee zugedeckt sind.

Schneegloeckchen

Schneegloeckchen kling

ein Volkslied

Schneeglöckchen kling,

Frühling uns bring,

bring uns den Sonnenschein,

wacht auf ihr Blümelein,

Schneeglöckchen kling, Frühling uns bring.

Vöglein trara, sind wieder da,

bau’n sich ein Nestelein,

für ihre Kinderlein.

Vöglein trara, sind wieder da.

* * * * * * *

Mit diesem Märchen schenkst Du dem Kind in Dir eine gute Geschichte.

Außerdem erfährst Du, wie es kommt, dass der Schnee dem Schneeglöckchen nichts anhaben kann. Nun wünsche ich Dir viel Freude beim Lesen.

Das Märchen vom Schnee und dem Schneeglöckchen

Der Herr hat alles erschaffen: das Gras und die Kräuter und die Blumen.

Er hatte ihnen die schönsten Farben gegeben.

Zuletzt machte er nun noch den Schnee und sagte zu ihm: „Die Farbe kannst du dir selbst aussuchen. So einer wie du wird ja wohl etwas finden.“

Der Schnee ging also zum Gras und sagte: „Gib mir deine grüne Farbe!“

Er ging zur Rose und bat sie um ihr rotes Kleid.

Er ging zum Veilchen und dann zur Sonnenblume.

Der Schnee war eitel. Er wollte einen besonnders schönen Rock haben.

Aber Gras und Blumen lachten ihn aus und schickten ihn fort.

Da setzte er sich zum Schneeglöckchen und sagte betrübt: „Wenn mir niemand eine Farbe gibt, so ergeht es mir wie dem Wind. Der ist auch dann immer so stürmisch, weil man ihn nicht sieht.“

Da erbarmte sich das Schneeglöckchen und sprach: „Wenn dir mein Mäntelchen gefällt, kannst du es nehmen.“

Der Schnee nahm voller Freude das Mäntelchen und ist seitdem weiß. Aber allen anderen Blumen ist er seitdem feind, nur dem Schneeglöckchen nicht.

* * * * * * *

Schneeglöckchen blühen so schön

Möge sich Dein Herz am Klang, dem frischen Grün und dem strahlenden Weiß dieser ersten Frühlingsblume erfreuen! Übrigens: Ich habe ein Schneeglöckchen-Lied komponiert. Wenn Du den Text und die Melodie zugeschickt bekommen möchtest, schicke mir bitte eine Mail an: lebensglueck

Genauso kannst Du auch jeden Mittwoch um 19.45 Uhr mit weiteren Märchen, Ruhe und stärkender Seelennahrung Dein Herz in Glück, Liebe und Gesundheit erfreuen.

Am Besten reservierst Du gleich Deine Teilnahme:

Telefon: 0511 – 853 453
Mobil: 0173 – 300 62 66

 

 

Geschichten und Märchen Erzählen lernen beginnt zuhause
Mit Freude kann es auch Dein neuer, erfüllender Beruf werden!
Für weitere Infos und zum Bestellen in unserem Märchenshop
klicke hier:
http://maerchenhaft-leben.de/index.php?page=product&info=1&ref=5

Das Seminar in Vlotho: Frei Märchen Erzählen lernen
maerchenhaft-leben.de/index.php?page=product&info=78&ref=5 

Mit Märchen kannst Du wunderbar zur Ruhe zu kommen! Dadurch lernst Du Dein eigenes Leben besser kennen. Mein Geschenk für Dich: 30 Minuten Zeit, in der Du gleich die wohltuende Wirkung der sanften alternativen Märchentherapie erlebst. Zur Terminreservierung rufe mich am besten gleich an:

Telefon: 0511 – 853 453 in der Zeit von 11 – 13 Uhr und 17 – 19 Uhr.

lebensglueck@web.de

Von Herzen wünsche ich Dir zur Stärkung Deiner Lebensfreude viele schöne Märchen und Schneeglöckchen in Deinem Leben!

Friederike Schiebenhöfer
Erzählerin
Autorisierte Märchentherapeutin

Schneegloeckchen