Auf den Schwingen seines Gesanges entflammte sie in Liebe

Lebe auch Du erfüllt in Glück, Liebe, Erfolg und Gesundheit.

Auf den Schwingen seines Gesanges
entflammte ihr Herz sogleich in Liebe

ein Märchen von © Friederike Schiebenhöfer

Kommt Ihr mit ins Märchenland? Hier erwarten Euch die schönsten Düfte, die zauberhaftesten Klänge, die kostbarsten Stoffe und die wundervollsten Geschichten. Es war einmal, war es gestern oder ist es heut geschehen? Eines ist jedenfalls gewiss:

Es war einmal an einem wunderschönen Tag, da ward dem reichen Kaufmann und seiner geliebten Frau Gemahlin ein wunderschönes und kerngesundes Kindelein geboren. Schon lange Zeit hatten sie diesen Tag herbeigesehnt. Und nun – heute – war ihr sehnlichster Wunsch endlich in Erfüllung gegangen!

Aus diesem besonderen Anlass luden sie alle Bürger der Stadt zu einem großartigen und  prächtigen Fest ein. Für die Reichen der Stadt gab es Speisen, Tanz und Gesang in Überfülle. Für die Armen wurde eine riesengroße Tafel auf dem Marktplatz der Stadt gedeckt, zu der jeder seinen Teller mitbrachte, so dass er noch reichlich Nachschlag für die Daheimgebliebenen mitnehmen konnte.

Von diesem Tage an wurde der Geburtstag des Kindes in jedem neuen Jahr zum schönsten Festtag für alle Menschen dieser Stadt, in der der reiche Kaufmann glücklich mit seiner geliebten Familie lebte.

Das Kind wuchs zur größten Freude aller prächtig heran. Umgeben von den liebenden Eltern, freundlichen und hilfsbereiten Nachbarn entwickelte sich das Kind zu einem großartigen Knaben.

Nun geschah es zu derselben Zeit, als der Kaufmannssohn geboren wurde, da lebte nicht weit von dieser Stadt am Waldesrand in einem kleinen Häuschen ein Hirte mit seiner Frau. Heute war auch für sie ein besonderer Tag, denn dem Hirten und seiner Frau war ein wunderschönes und kerngesundes Kind geschenkt worden. Schon lange hatten sie sich diesen Moment herbei gesehnt und nun – heute – war es wirklich geschehen!

Zur Feier des Tages bekamen die Ziegen und Schafe eine extra Portion duftendes Heu. Alle Welt sollte teilhaben an diesem wundervollen Ereignis. Aus tiefer Dankbarkeit über die Geburt seines Töchterleins pflanzte der Hirte einen Baum am Waldesrand. Dieser Baum sollte ihr gehören, sie beschützen und im Leben große Freude machen.

Das Kind wuchs zur Freude der Eltern prächtig heran. Es spielte mit den Tieren und wurde beizeiten von dem Vater und der Mutter in die großartigen Geheimnisse der Natur eingeführt. Dieses Mädchen entwickelte sich prächtig im Kreise ihrer Familie und in der tiefen Verbundenheit zur Natur.

Wie mag es wohl jetzt dem Kaufmannssohn ergehen?
Dessen Glück hatte ein jähes Ende gefunden, denn plötzlich und überraschend war der geliebte Vater gestorben. Über die Trauer war die Mutter immer einsamer und verbitterter geworden.
Nun, nachdem sie ihre Einsamkeit und die
Traurigkeit Ihres Sohnes nicht länger ertragen mochte, waren die beiden schließlich zu der Schwester der Mutter gezogen. Seitdem hatte sich zum Glück ihr Leben wieder von Grund auf gebessert. Statt Trauer und Verzweiflung blühte die Mutter von Tag zu Tag mehr auf. Ja, sie fand wieder Gefallen am Leben, hatte Pläne und Ziele. Ihre Schwester hatte sie mit ihrer fröhlichen, tatkräftigen und unerschrockenen Art wieder ins Leben zurückgeführt.
Darüber freute sich der Sohn und fand Trost in seiner Trauer. Dankbar war er der Schwester seiner Mutter für ihre bedingungslose Hilfe.

Doch mit der Zeit fühlte er sich immer unzufriedener. Er spürte, dass er in die weite Welt hinaus musste, um sein Glück zu suchen. Als er seinen Entschluss nach langem Überlegen endlich der Mutter und der Tante mitteilte, da riefen die beiden Frauen wie aus einem Munde:“ Jetzt traut er sich in die weite Welt hinaus, sein Glück zu suchen und macht sich auf den Weg!“ Sie umarmten ihn herzlich und voller Freude und sie wünschten ihm das Allerbeste für seinen Lebensweg. Zum Abschied segnete ihn seine Mutter und sie sprach:

“Geliebter Sohn, vertraue auf Deine Schätze, die in Deinem Herzen schlummern. Lebe sie, so werden Dir Reichtümer in Fülle geschenkt werden. Meine Liebe begleitet Dich immerdar und  überall, wo Du gerade bist  und  was Du auch  tust.“

Nun zog der Jüngling schon seit einigen Jahren ziellos umher. Er erlebte vieles, wofür er sich im Nu´ begeisterte, was ihn aber auch schnell wieder langweilte oder auch enttäuschte. Da wachte er eines Morgens erschöpft auf seinem Lager in einer Herberge auf und konnte sich plötzlich nicht mehr bewegen. Jeder, der herbeieilte und versuchte ihm zu helfen, konnte nichts ausrichten. Doch da kam schließlich ein Alter Mann zu ihm, der sprach: “Nutze Deine Krankheit für Deine Träume. Fühle dass Du trotz Deiner Lähmung in Deinem Herzen nach wie vor sehr lebendig und beweglich bist. Lausche immer wieder in Dein Herz hinein und spüre nach, wofür Du Dich wirklich in  Deinem Leben begeistern solltest und was Dich auch beflügelt.“

Nach diesen liebevollen, stärkenden und heilenden Worten des Alten geschah mit dem Kaufmannsohn eine große Verwandlung. Dort, wo er früher meinte, sogleich etwas Neues und Besseres ausprobieren zu müssen, hatte er jetzt keine andere Wahl als auf seinem Krankenlager liegen zubleiben und immer wieder in sein Herz zu lauschen. Die Wohltat war, obwohl er nicht laufen konnte, fühlte er sich seit langer Zeit wieder ruhig, glücklich und zufrieden. Da geschah es, das er sich eines Tages wieder an die Segens-Worte seiner geliebten Mutter erinnerte, die sie ihm vor langer Zeit mit auf den Weg gegeben hatte:

“Geliebter Sohn, vertraue auf Deine Schätze, die in Deinem Herzen schlummern. Lebe sie, so werden Dir Reichtümer in Fülle geschenkt werden. Meine Liebe begleitet Dich immerdar und  überall, wo Du gerade bist  und  was Du auch  tust.“

Nun wiederholte er immer wieder ihre Worte. Sie schenkten ihm Kraft, Vertrauen und Zuversicht. Ganz erfüllt und voller Mut fing er mit einem Male an zu singen:
Ich vertrau´ den Fähigkeiten,
die in meinen Herzen ruh´n.
Lass’ die Liebe mich beflügeln,
werd mein Aller-Bestes tun!

Oh, wie beflügelte ihn dieses Lied und wie groß war seine Freude, dass er sich jetzt sogar traute zu singen! Die Melodie hatte er einfach aus seinem Herzen aufsteigen lassen. Nun fühlte er sich wirklich glücklich und war unsagbar dankbar über diesen kostbaren Schatz, den er soeben in seinem Herzen entdeckt hatte.

Jetzt  fragt Ihr Euch sicherlich:
Was ist aus der Hirtentochter geworden?
Wie mag es ihr wohl ergehen?

Die Hirtentochter war jetzt 14 Jahre alt. Der Baum, den sie immer wieder besuchte, sprach eines Tages zu ihr: “Jetzt ist es an der Zeit für Dich, in die Welt hinaus zu ziehen. Das Wissen, dass in Deinem Herzen schlummert, an die Menschen, die Pflanzen und die Tiere weiterzugeben.“

Als das Mädchen diese Worte hörte, fühlte sie sich plötzlich glücklich und traurig zugleich. Jetzt, mit einem Male, fühlte sie die Sehnsucht in ihrem Herzen aufsteigen, ihren eigenen Lebensweg gehen zu wollen.

Aber da kamen auch schon gleich die Zweifel, denn hier, wo sie zu Hause war, da ging es ihr gut, da war sie in Sicherheit, geborgen und geliebt. Sofort sahen der Hirte und seine Frau die Traurigkeit ihrer heiß geliebten Tochter, die sich wie ein grauer Schleier über ihr Gemüt legte.

Nun fragte sie der Vater: „Erzähle mir, geliebte Tochter, was machen eigentlich die Schafe und die Ziegen, wenn sie traurig sind?“ „Die nehmen das einfach gelassen hin und warten darauf, bis sie wieder fröhlich sind.“ „Und was machen sie in der Zeit des Wartens?“ fragte einfühlsam die Mutter. „Sie machen sich auf die Suche, wo es noch bessere und leckere Gräser zu fressen gibt.“ „Ja, so ist es!“ riefen der Hirte und seine Frau wie aus einem Mund. „So ist es auch mit Dir. Nimm Deine Traurigkeit und Deine Melancholie zum Anlass, in Dir Deine besten Fähigkeiten zu erkunden und sie dann als Dein bestes Können weiterzugeben an alle Wesen, die Dir auf Deinem Lebensweg begegnen.“

Jetzt war die Hirtentochter so ergriffen über die Weisheit und die Liebe ihrer Eltern, dass ihr die Tränen der Dankbarkeit in Strömen über ihre rosigen Wangen liefen. Diese Tränen hatten eine befreiende Wirkung, denn mit einem Male fühlte sie das tiefe Vertrauen und die innigliche Liebe ihrer Eltern. Diese Kräfte gaben ihr den Mut, nun wirklich den Schritt des Abschieds aus der elterlichen Hütte zu wagen und in die weite, unbekannte Welt hinauszuziehen.

Nun war sie schon seit langer Zeit unterwegs. Jedem, der in Not war, ob Tier, Pflanze oder Mensch, half sie mit ihrer liebevollen, fröhlichen und Kraft gebenden Weise.

So ward aus dem Mädchen eine wunderschöne Frau, die täglich mehr erblühte, ihre Liebe zu den Mitmenschen lebte und von dem Erfolg ihres Tun beflügelt wurde. Doch trotz all ihres Glücks fühlte sie nach wie vor eine tiefe Sehnsucht in ihrem Herzen. Diese Sehnsucht ward von Tag zu Tag größer.

Da geschah es, dass sie eines Tages eine zauberhafte, klare und kräftige Stimme erklingen hörte. Immer und immer wieder lauschte sie dem schönen Gesang:

„Ich vertrau´ den Fähigkeiten,
die in meinen Herzen ruh´n.
Lass’ die Liebe mich beflügeln,
werd mein Aller-Bestes tun!

Auf den Schwingen dieser Klänge entflammte ihr Herz sogleich in ein ihr bis dahin unbekanntes Liebesfeuer! Sie war plötzlich, von einem Moment auf den anderen, zutiefst ergriffen und sich ganz sicher: Ja, das ist ER, nach dem ich mich von Herzen sehne! Schließlich erwachte sie aus ihrem Liebes-Zauber und ging nun geradewegs in die Herberge hinein, aus der dieser herrliche Gesang erklang.

Schließlich betrat sie leise die Kammer und erblickte den Kaufmannssohn, der ruhig und zufrieden auf seinem Krankenlager ruhte. Immer wieder sang er die beflügelnde Melodie:

„Ich vertrau´ den Fähigkeiten,
die in meinen Herzen ruh´n.
Lass’ mich von der Liebe beflügeln,
werd mein Aller-Bestes tun!“

Schweigend setze sich die schöne Frau hin und lauschte inniglich seinem Gesang. Schließlich öffnete sie ihre Lippen und aus ihr perlten wunderschöne, kristallklare Töne und vereinten sich mit seinen zu EINEM Klang. Dieser gemeinsame Gesang war noch schöner als das Singen der Vögel, das Leuchten der Sterne, die strahlenden Farben des Regenbogens. Sie sangen zu zweit und doch vereint im singenden Schwingen des Liedes:

„Ich vertrau´ den Fähigkeiten,
die in meinen Herzen ruh´n.
Lass’ mich von der Liebe beflügeln,
werd mein Aller-Bestes tun!“

Jetzt fragst Du mich, wie oft sie es denn gesungen haben? Lasse Dir von mir die Antwort schenken: immer und immer wieder. Denn der Kaufmannsohn, als er schließlich die Quelle der glockenreinen, nachtigall-gleichen und quell-wasserklaren Töne erblickte, spürte eine noch nie da gewesene Liebes- und Lebenskraft in sich. Diese Kraft strömte von seinem Herzen direkt in seine Beine. Dort erwachte sogleich das neue Leben. Schließlich nahm er all seinen Mut zusammen, richtete sich auf und stand wie ein junger schöner Gott vor seiner Liebsten. Nun war er durch die Liebe zu sich selbst und der Liebe der Hirtentochter zu neuem Leben erwacht, gesundet und voller Lebenskraft.

Die Beiden wurden ein glückliches und reiches Paar. Sie liebten sich inniglich. Ein jeder lebte erfolgreich seine besten Herzens-Fähigkeiten. Ihre Liebe beflügelte sie und mit Freude schenkten sie ihr Wissen und ihr Können weiter an die Mit-Menschen und die Natur.

Das Lied sangen sie immer wieder, denn es hatte sie zusammengebracht, ihr Glück verdoppelt und ihre Liebe vollkommen gemacht!

Nun ist das Märchen aus,
wir gehen nach Haus,
und weißt Du was das Schönste ist?

Der Kaufmannsohn und die schöne Hirtentochter,
sie leben ewiglich,
denn immer, wenn Du ihr Lied singst
und auf den Schwingen der Liebe Deines Herzen
das Beste tust, was Deinen Fähigkeiten entspricht,
sich Dein Reichtum wie von selbst vermehrt!

Vertraue auch Du in Deine Fähigkeiten,
die in Deinen Herzen ruhen.
Lasse Dich dabei
von der Liebe
Deines Herzens beflügeln.

So wirst auch Du Dein Aller-Bestes tun!

Ürbigens: Wenn Du die Noten und die Melodie
für dieses Lied haben möchtest:

„Ich vertrau´ den Fähigkeiten,
die in meinen Herzen ruh´n.
Lass’ mich von der Liebe beflügeln,
werd mein Aller-Bestes tun!“

schicke bitte ein E-Mail an
Friederike Schiebenhöfer
lebensglueck@web.de
Betrf.: Ich vertrau den Fähigkeiten.

Besucherzaehler

Einfach und glücklich leben! Jedes Jahr zu Himmelfahrt

Einfach und glücklich leben! Jedes Jahr zu Himmelfahrt

Einfach und glücklich leben! Jedes Jahr zu Himmelfahrt

Jedes Jahr zu Himmelfahrt wenden sich die TeilnehmerInnen auf festliche, lichtvolle, fröhliche und märchenhafte Weise ihrem einfachen und  glücklichen Leben zu.

Und Sie erleben:

Sie haben diese wohltuende Kraft in sich.
Sie ist weder von Raum noch von Zeit abhängig.
Niemand kann Sie glücklich machen, nur Sie selbst.

 

Einfach, natürlich und glücklich leben!

Einfach, natürlich und glücklich leben!

Jeder Mensch wünscht sich glücklich zu leben. Doch wir Menschen tun uns schwer damit, laufen ihm dauernd hinterher. Umso erfüllender ist es, sich zu Himmelfahrt 4 Tage frei zu nehmen und mit Hilfe des Märchen- und Lichtweges sich gewahr zu werden:

Das Glücklich- und Zufrieden-Sein ist auf dem tiefen Grund Ihres Herzens anwesend. Versetzen Sie sich in die höheren Schwingungen Ihrer Seele, sind Sie auf ganz einfache und natürliche Weise glücklich und zu frieden. Glücklich-Sein ist der Kern Ihres Wesens, der ruhende Pol in Ihnen.

Sie finden es in Ihnen selbst, es ruht in Ihnen. Sie haben nur ein Mittel zur Verfügung es zu finden: Ihren Lebensweg, der Ihnen anvertraut ist. Sie brauchen ihn nur zu gehen, so wie er ist. Er ist Ihr bester Helfer zu Ihrem Glück.

Fühle Dich wohl und glücklich in der Natur

Fühle Dich wohl und glücklich in der Natur

Welche Mittel erleben Sie Himmelfahrt?

In dem entspannenden Märchen, der anschließenden lebendigen Betrachtung und durch die einfache Bilderreise vertiefen Sie die Innere Ruhe, den Frieden, das Urvertrauen.

Zu Himmelfahrt entfaltet, stärkt und vertieft sich mit Hilfe von kreativen Erlebnisse, Spielen, Naturbetrachtungen, Humor, Bewegen und Tönen Ihr Wohlgefühl.

 

Erfüllt in Glück, Liebe, Erfolg und Gesundheit leben

Erfüllt in Glück, Liebe, Erfolg und Gesundheit leben

Auf diese Weise können Sie sich immer mehr von Ihrem Alltagsdenken und Verstand lösen. Stattdessen schauen Sie bewusst und liebevoll die Natur, Ihren Lebensweg und schließlich auch sich selbst an. Sie fühlen und tauchen ein, in die EINE KRAFT, die in Ihnen wohnt, die Sie trägt, führt und bejaht.

Meine Empfehlung für Sie:

1. Erleben Sie zu Pfingsten
3 festliche, besinnliche
und erfüllende Tage in der LebensKunstSchule „Die Blaue Rose“

Klicken Sie hier:
Festliche Tage in der LebensKunstSchule „Die Blaue Rose“

2. Erfülltes Leben
Erlebnis-Kurs für mehr Glück, Liebe, Erfolg und Gesundheit
im praktischen DIN A5 Ordner, 215 Seiten.

Klicken Sie hier: mehr Glück, Liebe, Erfolg und Gesundheit im Leben

3. Das kostenlose Beratungsgespräch zu meinen märchentherapeutischen Diensten für Ihr glückliches, zufriedenes und erfülltes Leben.

Klicken Sie hier:
wohltuende Märchentherapie-Angebote

Glücklich leben in Hannover
Vorname:
Nachname:
E-Mail:
Telefon:


Besucherzaehler

“ Gehe einfach und natürlich Deinen Weg.

Realisiere Dein märchenhaftes Leben.“

Coaching führt zu erfülltem Leben in Alltag und Beruf

Mutter 001

Erfüllt leben bis ins hohe Alter

Coaching: Wirkt es auch bei meiner 93- jährigen Mutter?

Da sitze ich neben meiner 93 jährigen Mutter,
die zeitweise ganz schön tüddelig ist.

Mit einem Male fragt sie mich:
„Was ist eigentlich das Leben?“

„Och, “ antworte ich ganz spontan.
„Wir laufen über Berg und Tal,
haben unsere Erlebnisse, machen unsere Erfahrungen.
Dabei hält uns die ganze Zeit der liebe Gott in seiner Hand.“

Mutter fragt stirnrunzelnd zurück: „Wie schafft er das?“

Darauf antworte ich: „Er macht es einfach.“

Nun schmunzelt mich meine Mutter glückselig
und auch irgendwie ganz schön erleichtert an.

* * * * * * *

Wünschen Sie sich auch erfüllt zu leben?
Mit Hilfe des Coachings werden Sie darauf einfache Antworten in Ihnen selber finden
und wie Sie es auf Ihre besondere Art im Alltag und Beruf verwirklichen.

Das erfüllende Ziel des Coaching und auch Ihres Lebensweges wird sein:
* sich glücklich, geborgen und geliebt zu fühlen.
* voller Vertrauen Ihr Bestes zu geben und
* sich in Ihnen selber wohl, zufrieden und gesund zu fühlen.

Ist es so?

Da der Mensch sich aber meistens Zeit im Alltag mit den Schattenseiten seines Lebens beschäftigt wie: Sorgen machen, Angst vor der Zukunft haben, Unzufriedenheit in der Liebesbeziehung und – oder – im Beruf, versteckt sich das Lebensglück.

Wie wäre es, wenn Sie mit Hilfe des Coaching, den 7 Urbildern des Märchens und den versöhnlichen, wohltuenden Märchentherapie-Angeboten

4

Coaching für Ihr erfülltes Leben

* Ihren einzigartigen Lebensweg erkunden?
* Ihren momentan größten Engpass lösen?
* Ihren Inneren Helfer kennenlernen
* und mit SEINER Hilfe die Verwandlung angeben,
* die jetzt ansteht in Ihrem Leben?

Bei Interesse:
Rufen Sie mich am Besten gleich an
und vereinbaren Sie ein 30-minütiges Gratis-Beratungs-Gespräch mit mir.

Telefon:     0511 – 853 453
Mobil:     0173 – 3006266

In dem Gespräch erleben Sie sofort, welcher meiner wohltuenden therapeutischen Dienste und dem zielorientierten Coaching Ihnen am Besten hilft, Ihr Leben glücklicher, zufriedener und erfüllter zu gestalten.

erfülltes Leben

Coaching für Sie selbst und Ihr erfülltes Leben

Mit diesem Kurs in 21 Kapiteln
erzielen Sie vom 1. Kapitel an Erfolge und
mehr Glück, Liebe, Erfolg und Gesundheit im Leben

 
Besucherzaehler

Ordnung schaffen im Leben mit dem Licht- und Lebens- Training

Ordnung ist das halbe Leben,
so heißt es in einem Sprichwort.

Ordnung schaffen im Leben stärkt die Lebensfreude

Ordnung wollte auch die Frau in ihrem Leben schaffen, die neulich zu mir ins Märchen- und Licht- Haus kam. Sie war ganz verzweifelt, erschöpft und hatte Angst vor der Zukunft.

Ich führte sie in die Ruhe und Entspannung. Dabei erzählte ich den königlichen Ursprung aus dem Märchen Die goldene Kugel.

So konnte sich mein Gast immer mehr entspannen. Vollkommen frei, gelöst und in tiefer Ruhe nahm er seine eigenen, inneren Märchenbilder wahr.

Ganz besonders berührte sie, in welcher Geborgenheit das königliche Kind aufwuchs. Das stärkte ihr Vertrauen, wie sie aus den momentanen Schwierigkeiten herauskommen und wieder Ordnung in ihr Leben bringen konnte.

In der anschließenden Bedarfs-Analys klärte sie mit meiner zielorientierten Hilfe, was zurzeit wirklich ihr größter Bedarf in ihrem Leben und in ihrer Seele ist.

Sie empfand ihr äußeres Leben als Chaos, Stress und Überforderung: Kinder, Partner, Arbeit und Haushalt forderten ihre ganze Kraft.

Ihr großer Bedarf im Inneren war:

Ruhe und Ordnung zu schaffen.

Ich führte sie dann mit Hilfe einer Bilderreise zu ihrem inneren Lieblingsplatz. Dort erlebte sie auf das Schönste den Kontakt, die Verbindung zu ihrer Herzenssonne, der Inneren Gegenwart. Mit dieser wohltuenden Licht- und Liebeskraft verwandelte sie gleich innerlich, schon jetzt in dem Gefühl der Geborgenheit und der Inneren Ordnung zu leben.

Nach der Bedarfs-Analyse fühlte sie sich erleichtert, wieder an die licht- und liebevolle Kraft des Höheren Selbstes erinnert und auch wieder mehr bei sich selber angekommen.

Mit der Märchentherapie und dem 7-maligen Licht- und Lebens-Trainings-Zyklus entdeckte, erkannte und lernte sie:

„Die neu geschaffene Ordnung fühlt sich warm, weich und schön an.

Für mich ist zu lernen, in meinem Gefühl und in meiner Zeit zu handeln. Dann höre ich meine Innere Stimme, die ich sonst unterdrücke. Das führt mich zur Unruhe und bringt alles in Unordnung.“

Ihre Erkenntnis zum Abschluss des Licht- und Lebens-Trainings war:

„Es gibt eine Innere Ordnung, gegen die ich mich nicht stellen sollte, weil ich angeblich immer alles besser weiß.“

Nun begegnete mir eine fröhliche, kraftvolle und selbstbewusste Frau, die sich in ihrem Alltag, in dem sich äußerlich nichts geändert hat, regelmäßig Zeit für sich selbst nimmt und ihr Leben von Innen her mit Hilfe des Höheren Selbst zum besten von sich selber und ihrer Familie ordnet.

Da fühlte sie sich wieder voller Freude, Kraft und Zuversicht! Ihr Vertrauen war gestärkt, weiterhin in Ruhe, mit Freude und Sanftmut Ordnung in ihr Leben zu bringen!

Dafür wünsche ich ihr weiterhin viel Erfolg!

* * * * * *

Wenn auch Sie gleich damit beginnen wollen, Ihre ureigene Ordnung wieder zu finden, um besser mit Leistungsdruck, Stress und Überforderung umzugehen, ist mein Märchen Therapie – Angebot für Sie:

In einer ¾ Stunde erkunden Sie, was zurzeit Ihr größter Bedarf in Ihrem äußeren und inneren Leben ist, wonach Sie sich von ganzem Herzen sehnen,

Daraufhin empfehle ich Ihnen, was für Ihren momentanen Bedarf meine effektivste märchentherapeutische Hilfe für Sie ist.

Gleich im Anschluß trainieren und verwirklichen Sie sofort innerlich Ihre Erkenntnisse. Durch das Coaching stärken Sie Ihr Vertrauen, gleich anzuwenden, was Sie wirklich im Alltag und Beruf ändern wollen.

Zur Termin-Reservierung rufen Sie mich am besten gleich an:
Telefon 0511 – 853453
Handy   0173 – 3006266

Falls Sie nicht in Hannover oder Umgebung wohnen ist das Training und Coaching am Telefon oder Skype genauso effizient.

Da mir sehr am Herzen liegt, dass Sie mit meiner Hilfe doppelt so effektive Unterstützung für Ihre Ordnung finden wie mit herkömmlichen Methoden, bezahlen Sie für Ihre Bedarfs-Analyse 30 % weniger.

telefonieren

Herzliche Grüße und es freut sich, Sie kennenzulernen

Friederike Schiebenhöfer
Autorisierte Märchentherapeutin
Autorisierte Licht- und Lebens-Trainerin, Coaching, sprituelle Lebensbegleitung

Durch Training hast Du alles gelernt

Durch Training
hast Du alles gelernt,
was Du für Dein Leben brauchst.

Du hast alles in Dir,
die Möglichkeiten
wie die Hindernisse.

Nutze stets beides.

© Jean Ringenwald

Zitat aus
Die Heilkraft der 7 Urbilder des Märchens (Lernprogramm und E-Mail-Kurs)

Besucherzaehler